Archiv der Kategorie: nairobi five degree

nairobi five degree #03

nairobi five degree #03
a5 // 42 seiten // deutschsprachig // 2012

Bild

seit einiger zeit ist dann auch endlich der nächste wurmfortsatz des NAIROBI FIVE DEGREE genies karlo karriere (glas-wasser-theorie) unter dach und fach. warte, wie nennt man das nochmal? per-zine oder irgendwie so, genau. gäben wir jemals einen fick auf diese bezeichnung, die dritte ausgabe würde dieser gerecht werden.

Bild

es werden bukowskieske arbeitserfahrungen (respekt @ c., ich habs da nur für zwei nächte ausgehalten) gesammelt, wohnzimmerinterviews mit SIGFRIED & ROID RAGE und DEAD HAND geführt, danach fotografiert man sich noch ein wenig durch das derzeit völlig zu unrecht gehypte leipzig (bitte sucht euch einen anderen ort zum studieren aus, bitte), und gegen ende wird das ganze ins bekannt-beliebte nfdlayout verpackt.

Bild

leider finden sich in der obligatorischen playlist MERCHANDISE wieder. c. du kannst mich mal kreuzweise, ey die sind doch nuuuur scheisse.

aber trotzdem über coming-up-for-air[at]web.de oder dem unvergleichlichen fill my head-netzladen zu beziehen.

++++ eilmeldung SIMILDESIGFRIEDPETTYDEGREE ++++

unbedingt hingehen!!!
denn nicht nur zwei zupfgitarrenhippieacts aus dem mutterland imperialistischer kriege laden zum schneidersitzkreis ein, nein, auch das NAIROBI FIVE DEGREE #03 (siehe #01 und #02) wird an diesem tage und an diesem ort offiziell released. alle sindse da (bis auf erich honecker, ahahaha).

(die similde befindet sich in der simildenstraße in leipzig)

nairobi five degree #02

nairobi five degree #02
a5 // 52 seiten // deutschsprachig // 2011

zweite ausgabe des per-zines. die nummer eins war ja schon super, aber hier wurden nochmal ein paar briketts nachgelegt, und das schreibe ich nicht, weil ich mit einem sehr schönen KALTER KAFFEE #01 review bestochen wurde. nein.

zwischen persönlichen kolumnen ein längerer artikel über den glorreichen sieg der kommunistischen mehrheitspartei in kronstadt, interviews mit den bands IT.IS.IMPERATIVE, TELEKOLLEG und dem label GAFAS DEL RIGOR CASSETTES. mit letztgenanntem wurde sich auch eine hippe kooperation ausgedacht, nämlich das zine mit TELEKOLLEG discography tape im schlepptau [siehe fotos].

und kaufen kannst du das zine natürlich hier oder über
coming-up-for-air[at]web.de

kalter kaffee #01 review im nairobi five degree #02

karlo karriere a.k.a. knee deep im dispo schreibt in zine nummer zwei aus seiner schmiede ein review über meine nummer eins:

danke.

nairobi five degree #01

nairobi five degree #01
a5 // 44 seiten // deutschsprachig // 2010

ich möchte hiermit nochmal kurz und schmerzlos auf das NAIROBI FIVE DEGREE aufmerksam machen.
echt nett gemachtes a5 personal zine aus leipzig, das ich nahezu in einem ruck durchgelesen habe. auf reviews wurde fast komplett verzichtet, so wurde der gesparte platz lieber für persönliche gedankengänge verwendet. daneben gibts noch interviews mit BRUTAL ASSAULT und SKITKIDS. daumen hoch!

demnächst, knapp ein jahr nach dem erscheinen der nummer eins, kommt übrigens eine neue ausgabe, wir freuen uns drauf!