erstes kleines ZINEATTACK! #01 fazit.

das ZINEATTACK! #01 ist ja nun schon wieder seit fast 2 wochen vergangenheit. zeit also, mal einen blick auf den [sicherlich unvollständigen] ZINEATTACKTICKER zu werfen:

circa 30-50 personen [wuchs zu späterer stunde noch auf 100-150 an] finden sich zwischen 14:30 – 15:00 im und vorm atari ein, um bei brötchen, kuchen und kaffee zu smalltalken ++++ gut frequentiertes, verdammt gemütliches lesezimmer mit tonnen an zines, es waren hunderte, mitgebracht und eingerichtet von fabien [ex-organisator des mühlheimer zinefests, erodes releases] ++++ zineverkauf/distrostände von nine, glamour junkies, heavymental, feierabend!, trust, fill my head, proud to be punk ++++ angenehm zu verfolgender , ungefähr halbstündiger vortrag von christian schmidt [ex-mitarbeiter im archiv der jugendkulturen] ++++  ++++ mehrere kleine lesungen, u.a. vom anti-everything, schlammrock und renfield ++++ zinefestzine entsteht tatsächlich als 24seitiger a5er,  daumen hoch vor allem für vanessa und t. ++++ 20 lieder in 11 minuten mit morgenthau plan ++++ ein bis oberkante unterlippe gefüllter atarikeller bei kenny kenny oh oh ++++ fäuste recken als ausklang zu doubt everything ++++ massives bullenaufkommen auf den straßen reudnitz‘ wegen diverser naziprollvorfälle in den letzten wochen [für mehr informationen hier nachschauen und danach die leute vor ort supporten!!] ++++ blut, schweiß und tränen der freude am nächsten tag

eine tiefe verneigung auch in richtung atari crew für den supersympathischen rundum-support und überhaupt. bester laden.

ein paar längere erlebnisberichte werden authentisch und passend in diversen printzines erscheinen und dann nach und nach auch hier veröffentlicht.
wer lust hat, etwas über die veranstaltung zu schreiben, z.b. in form eines subjektiven erlebnisberichts, kann uns das gerne über das kontaktformular zukommen lassen, wird dann hier veröffentlicht.

danke an: christian schmidt, fabien, feierabend! besatzung, atari crew, kenny kenny oh oh, doubt everyting, morgenthau plan,  heavymental zine distro, renfield zine, schlammrock zine, glamour junkies zine, anti-everything zine, ostrich zine, trust und jan, nexus, marie, danilo, rebecca, joel, konsti, nine, vanessa, dennis, benni, jess, marko, alle die sich am zinefestzine beteiligten, ….und bestimmt noch soviel mehr.

zum schluß ein echt nettes fazit von unserem hoodhomie nexus:

perzine, egozine like hatten wir einen guten tag im atari. gaby und ich kramen in michelles zine sammlung und lesen ein paar zines von doris. die english amerikanischen lassen wir linksliegen, die deutschsprachigen zu verstehen ist uns erst einmal aufgabe genug. ein aufstrichbrötchen später hören wir christian schmidt mit einigen zine geschichten , der zine geschichte ; und der offenen frage des d.i.y. nach kostendeckung und selbstausbeutung. im distro laufen derweil einige zines aus der verkaufsbox in meine tasche. ich tausche. der nervöse herr braum comics aus berlin und glamour junkies, gefüllt mit emo poesie; ein uns unbekanntes straight edges hardcore zine namens deception, und schliesslich neigt sich unser blick über den verteiler tisch zur riesigen auslage vom leipziger politzine feierabend gerade mit nummer 41 vorstellig. als begehrteste zines des tages erleben wir kalter kaffee #1, welches uns auf den ersten zwei seiten schon anschmunzelt und wir uns vorgenommen haben es ins review zu nehmen, und proud to be punk # 15, dem punk fanzine welches wir seit der 9.ausgabe nicht mehr in den händen hatten. erstmal auf eine zigarette vor die tür auf die kippenbergstrasse, auf ein gespräch mit dem mann vom trust magazine und der journalistin und augenzeugin vom ostrich zine. hier ist immer was los. eifrig gelangweilte menschen versuchen im haus unterdessen ein zinezine , das zine zum tag zu gestalten. als wir zum leseraum zurückkehren darf dorte nun auch geraucht werden und wir lauschen lautlesungen vom schlammrock zine und dem renfield. gerne hätten wir auch haschke vom muell gehört. heft des tages ist dann schliesslich das illustre 24 seiten starke
zine attack # 1 zine mit tollen beiträgen des tages in einer auflage von 30 stk.. danke für diesen angenehmen tag an die organisatoren senden gaby und ich.

2 Antworten zu “erstes kleines ZINEATTACK! #01 fazit.

  1. ich fand’s auch ganz toll. DANKE!

  2. und ich fands ganz toll, dass du kamst. BITTE!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s