ein leben im gestern: power schleif #09

power schleif #09
a4 // 24 seiten // deutschsprachig // 1999 [??]

nach einer oberflächlichen und öde langweiligen, sich über eine komplette seite ziehenden einleitung, folgt zugleich ein interview mit LEBENSREFORM. na hier, LEBENSREFORM, die coole end-90er hardcore band aus hamburg mit dem namen, der echt zum kotzen ist, nicht der faschistoide zurück-zur-natur-quatsch, der auch zum kotzen ist. naja egal, die musik ist ja suuuuuuper und sowas wie humor scheinen sie auch zu besitzen, das interview ist nämlich recht lustig beantwortet. hätte ich nicht gedacht.

dann kommen interviews mit ASSÜCK und einer mexikanischen band mit dem spannenden namen REVOLUCION X, ich bin völlig aus dem häuschen.
was dann folgt ist aber echt der knaller: ein interview mit dwid von den göttlichen INTEGRITY! wer die band ein bißchen kennt und über minimalste hirnfunktionen verfügt, kann sich schon denken, was dabei rumkommt. blödes gestammel, aber vor allem nichts so richtig. es geht um die rassistentruppe ONE LIFE CREW und deren coole art zu texten, dwid und sein kumpel, der eben auch bei OLC spielte, fühlen sich von seiten der europäischen szenepolizei politisch verfolgt und gleichzeitig natürlich pudelwohl in der märtyrerrolle. und ich möchte meine INTEGRITY platten verbrennen wenn ich welche hätte.
„those who fear tomorrow“ ist und bleibt trotzdem eine der besten hardcoreplatten der 90er, keine diskussion.

weiter gehts mit einem ausführlichen verriss des SCHISM zines und einem kleinen konzertbericht über JENNY PICCOLO [!!!!!!!!], SABETH [!!!!!!!!] und THE LOCUST, welcher in ein längeres interview mit letzteren mündet. ganz okaye band. danach: komplett unlustiger, ganzseitiger artikel über die jahrtausendwende. und danach: gebührendes abgefeiere der BORN AGAINST vorgängerband LIFE’S BLOOD. danke!

mir hats ganz gut gefallen, vor allem weil halt viele alte, schon längst aufgelöste bands gefeatured werden, die ich super finde. der name des zines ist echt superbeschissen, power schleif – wasn scheiss.
zum schluss noch ein livevideo dieses unsterblichen LEBENSREFORM klassikers, und ich leg jetzt vielleicht noch deren singles auf.

5 Antworten zu “ein leben im gestern: power schleif #09

  1. Kann man da mal Scans von haben? Zumindest die Seiten von LEBENSREFORM, kann mich gar nicht mehr erinnern… Aber der Rest klingt auch geil.

  2. hallo sven,
    ich kann dir das zine einscannen. schreib mir eine email: kalterkaffeeAThimbeerDOTorg.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s